REACH - Registrierung, Evaluierung und Authorisierung von Chemikalien


Seit 1. Juni 2007 ist REACH, die neue Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe, in Kraft.

REACH gewährleistet europaweit einheitliche Vorschriften zur Neustoffanmeldung und Altstoffbewertung.


Die Donau Chemie Gruppe als Ihr REACH Ansprechpartner

Die Donau Chemie Gruppe hat den REACH Rechtsetzungsprozess aktiv mitgestaltet und konnte sich so die notwendige Expertise aneignen, REACH auf ihre breite Produktpalette anzuwenden. Die im EU-Raum und international tätige Donau Chemie Gruppe selbst wird von REACH als Produzent, Importeur, nachgeschalteter Anwender und Händler erfasst. Durch unsere Branchenkenntnis und der stetigen Fortbildung unserer Mitarbeiter können wir Ihnen eine maßgeschneiderte Hilfestellung bei der Umsetzung der REACH-Verordnung bieten.

Die DONAUCHEM GmbH hat alle Importprodukte vorregistriert und wird – je nach Mengen - bis 2018 gegebenenfalls registrieren. Die Verfügbarkeit von Produkten, bei denen wir Händler sind, wird auch in Zukunft gewährleistet sein. Dies gilt selbstverständlich auch für DONAUCHEM Zubereitungen. Selbstverständlich sind Importprodukte, sofern sie nicht registriert sind, dem Einstufungs- und Melderegister genannt.
Für SVHC – Stoffe, Zulassungskandidaten und Stoffe, die unter dem Titel streng kontrollierte Zwischenprodukte registriert wurden, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen
 
Unsere Registriernummern finden Sie hier:
Materialbezeichnung EC-Nummer CAS-Nummer REACH- Registriernummer
Ethanol 200-578-6 64-17-5 01-2119457610-43-0077
Ethylacetat 205-500-4 141-78-6 01-2119475103-46-0006
Zitronensäure 201-069-1 77-92-9 01-2119457026-42-0025
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Ansprechpartner
Dr. Thomas Sturm REACH-Koordinator +43 1 711 48-1330+43 1 711 48-1257 Kontakt aufnehmen
Artikel/Seite ausdrucken